Kempten – Drei junge Männer begehen Raub

Kempten/Allgäu + 25.05.2013 + 13-0948           

In der Nacht von Freitag, 24.05.2013, auf Samstag, 25.05.2013, kam es gegenüber einer Diskothek in Kempten zu einem schweren Raub durch drei junge Männer.

polizisten-38Als zwei 17-jährige Jungen auf ein Sammeltaxi warteten, gingen die drei Täter auf sie zu. Einer der Täter hielt ein Küchenmesser zunächst vor eines der Opfer. Als Geld und Zigaretten gefordert wurden, wurde das Messer auch gegen das zweite Opfer gerichtet. Die Jungen konnten den Tätern lediglich 1,40 Euro aushändigen. Anschließend liefen zwei der Täter in Richtung Innenstadt weiter, der dritte entfernte sich in unbekannte Richtung. In der Fußgängerzone kam es zu einem Aufeinandertreffen zwischen den zwei Tätern und vier weiteren jungen Männern. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung packte einer der Täter einen der Männer von hinten und schleuderte ihn gegen eine Hauswand. Als dieser sich zu den Tätern umdrehte, wurde auch ihm das Messer vorgehalten. Lediglich als ein junges Pärchen hinzukam und die Personen aufforderte, damit aufzuhören, entfernten sich die Täter und wurden kurz darauf von einer Polizeistreife gestellt.

Die beiden 17 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Da sie die Handlungen einräumten blieb ihnen eine Haft erspart. Die Identität des Dritten Mannes ist bereits bei der Polizei bekannt.


Anzeige