Kempten – Bühl | Falsche Mitarbeiter der Stadt unterwegs – Rentnerehepaar bestohlen

Handwerker

Am Montag, 02.07.2018, gegen 10:00 Uhr, gaben sich zwei männliche Personen als Mitarbeiter der Stadt Kempten an einer Wohnung im Bühl bei Kempten aus.

Sie berichteten den 82 und 78 Jahre alten Wohnungsinhabern, dass sie den Wasserdruck der Leitungen infolge eines Überdruckes durch eine angebohrte Leitung überprüfen müssen. Daraufhin ließ das Ehepaar die beiden vermeintlichen Monteure in die Wohnung und öffnete alle Wasserhähne. Im Laufe der Überprüfung entwendete der zweite Monteur aus den Schlafzimmerkästen Bargeld und Schmuck der 78-Jährigen. Die falschen Monteure waren mit einem kleinen blauen Lieferwagen unterwegs. Ein ca. 40 Jahre alter Tatverdächtiger, welcher hochdeutsch sprach, trug eine weiße Schirmmütze und ein blaues Kurzarmhemd. Der zweite ca. 35 Jahre alte Tatverdächtige trug ein braun-kariertes Hemd.

Zeugen des Vorfalls oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten, Telefon 0831/9909-2140, zu melden.