Kempten – Brand in Mehrfamilien schnell gelöscht

Kempten/Allgäu | 26.04.2012 | 12-0918

haßelkuss 26-04-2012 kempten brand feuerwehr-kempten new-facts-eu

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus hat am Donnerstag Vormittag, 26.04.2012, für einen größeren Einsatz von Feuerwehr Kempten, Rettungsdienst und Polizei gesorgt. Gegen 11.30 Uhr wurde von einem Zeugen Feuer in einer Wohnung im dritten Stock des Mehrfamilienhauses mitgeteilt. Aufgrund von dieser Meldung fuhren zahlreiche Einsatzkräfte zu dem Gebäude im Adenauerring.

Die Straße selbst wurde aufgrund des Einsatzes gesperrt. Um in die betroffene Wohnung zu gelangen, musste die Türe gewaltsam geöffnet werden. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden von 5.000 Euro. Auf eine Räumung des Gebäudes konnte verzichtet werden. Da die beiden Bewohner der Wohnung zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht anwesend waren, wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Polizeiinspektion Kempten übernommen. Aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse muss von einer fahrlässigen Brandstiftung aufgrund eines überhitzten Nachtspeicherofens ausgegangen werden.

Foto: Haßelkuss

Anzeige