Kempten – Bewaffnete Jugendliche sorgen für Polizeigroßeinsatz im Forum Allgäu

31-01-2014_memmingen_bahnhof_bombeneinsatz_rucksack_polizei__poeppel_new-facts-eu20140131_0106

Foto: Pöppel

Am Mittwochabend, 18.11.2015, gegen 19.45 Uhr, betraten zwei Jugendliche das Forum Allgäu in Kempten. Wie der Mitteiler erkennen konnte trugen die beiden 16-jährigen Jugendlichen aus Kempten und dem Oberallgäu eine Waffe bei sich.

Die beiden Personen konnten kurze Zeit später im Forum bzw. auf dem dortigen Parkdeck widerstandslos festgenommen werden. Beide Tatverdächtigen führten eine Schreckschusspistole bei sich. Anlässlich einer Vernehmung des Haupttatverdächtigen wurde bekannt, dass dieser im Besitz einer Handgranate sei. Die besagte Handgranate wurde anlässlich einer Durchsuchung der Wohnräume aufgefunden. Zur Unterstützung wurde die Technische Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamtes (BLKA) hinzugezogen. Dabei wurde durch die Spezialisten festgestellt, dass die Handgranate unbrauchbar war und somit keine Gefahr ausging. Des Weiteren wurden Kampfmesser und Dolchen, eine Präzessionsschleuder sowie weitere verbotene Gegenstände und Rauschgift in geringer Menge aufgefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Die Polizeiinspektion Kempten ermittelt.