Kempten – Betrüger verschicken Trojaner-eMails

Kempten/Allgäu + 11.12.2013 + 13-2220

e-mailIm Zusammenhang mit dem Abmahnverfahren bzgl. der Seite „www.redtube.com“, wird der Polizei im Allgäu derzeit über eine Häufung von ungewollten eMails berichtet.

Die eMails täuschen vor, dass der Ersteller der Nachricht eine bekannte Abmahnkanzlei ist. Die Rechtsanwaltskanzlei verschickte die letzten Tage tausende von Briefen mit Abmahnungen. Die jetzt versandten eMails stammen aber nach ersten Erkenntnissen nicht von dieser Kanzlei. Betrüger versuchen hier offensichtlich ein Schadprogramm auf dem Computer des Empfängers zu installieren, sie ist auf einer „Zip-Datei“, die der Email angehängt wird, hinterlegt.

Wie auch in Vergangenheit rät die Polizei solche Emails zu löschen, keinesfalls sollte die ZIP-Datei geöffnet werden. In Bezug auf das Abmahnungsverfahren bzgl. der Seite „www.redtube.com“ raten die Verbraucherschutzzentralen nicht ungeprüft auf die Forderungen der Anwaltskanzlei einzugehen.

 

Anzeige