Kempten – Beim Gas geben stottert der Pkw und dann geht er in Flammen auf

17-09-2014-a7-kempten-leubas-dietmannsried-unfall-sperrung-feuerwehr-rettungsdienst-polizei-groll-new-facts-eu (13)

Symbolbild

Abrupt beendet wurde am Montag Vormittag, 12.10.2015, die Autofahrt einer 29-jährigen Oberallgäuerin in der Lotterbergstraße in Kempten/Allgäu. Da der Pkw beim Gas geben stotterte, stellte die junge Frau ihr Gefährt am Fahrbahnrand ab. In diesem Moment qualmte es bereits aus dem Motorraum heraus und kurz darauf waren sogar Flammen zu sehen. Ein 46-jähriger Verkehrsteilnehmer, der das Feuer bemerkt hatte, eilte herbei und löschte den Brand mit seinem Pulverlöscher weitestgehend ab. Den Rest übernahm die alarmierte Feuerwehr Kempten.

Der Sachschaden, der offensichtlich durch einen technischen Defekt verursacht wurde, wird mit ca. 6.000 Euro beziffert.