Kempten – Absichtlich angefahren

Kempten/Allgäu | 19.05.2012 | 12-1083

polizeiauto-55Die Rüge für unfaires Verhalten im Straßenverkehr quittierte auch am Samstag Vormittag, 19.05.2012,  eine 56-jährige Dame aus dem Oberallgäu kurzerhand mit einer Körperverletzung. Die Pkw-Fahrerin wurde von einem 31-jährigen, auswärtigen, Fußgänger im Innenstadtbereich durch das geöffnete Fahrerfenster auf einer Parkfläche angesprochen, nachdem sie sich dort an mehreren bereits auf einen Parkplatz wartenden Pkw-Fahrern vorbeigedrängelt hatte. Wegen der Zurechtweisung verärgert, fuhr sie mit ihrem Pkw just in dem Moment an, als sich der Fußgänger wieder entfernte und sich vor ihrem Fahrzeug befand. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem Mann und dem Pkw, wodurch der Geschädigte leicht am rechten Fuß verletzt wurde. Die Frau muss nun mit einer Anzeige wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.

Anzeige