Kempten – Abschlusskonzert – Shakespeares Helden

Foto: bigBOX Allgäu

Foto: bigBOX Allgäu

Datum:   01.06.2014
Uhrzeit:   19.00 Uhr
Ort:   bigBOX Allgäu in Kempten

Das Abschlusskonzert der Saison 2013/2014 widmet sich den ganz großen unter den Figuren, die unser Bild von den Helden auf den berühmten „Brettern, die die Welt bedeuten“ prägen: Othello, Hamlet, Richard III, Falstaff – Shakespeares Helden. Antonin Dvoráks Ouvertüre zu „Othello“ op. 93, Franz Liszts „Hamlet“ – Symphonische Dichtung Nr. 10, Bedrich Smetanas „Richard III“ – Symphonische Dichtung op. 11 und Edward Elgars „Falstaff“ – Symphonische Etüde c-Moll op. 68 versammeln die Helden der Weltliteratur in ihren klingenden Gewändern an einem Abend. Mit dem Moderator Max Müller wird dieser Transfer zwischen Schauspiel und Musik perfekt gemacht. Neben diversen Schauspielrollen, u.a. in „Die Rosenheim Cops“, tritt er auch an diversen Theatern und mit eigenen Liederabenden auf. Singen und Sprechen sind für den Sänger/Schauspieler gleichermaßen wichtig.

Roman Brogli-Sacher wird das Konzert leiten. Der aus der Schweiz stammende Dirigent begann seine Karriere als Soloposaunist des Sinfonieorchesters St. Gallen bevor ihn der damalige Chefdirigent John Neschling als Assistenten verpflichtete. Seit 2001 ist er Generalmusikdirektor des Philharmonischen Orchesters Lübeck und seit 2007 am Theater Lübeck auch Operndirektor. Im September 2010 vollendete er in Lübeck Wagners Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“, der auch als DVD erhältlich ist. Im Herbst 2011 erhielt diese Einspielung den Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik 2011 sowie im Oktober 2012 den „Echo Klassik“ in der Kategorie „DVD-Musikproduktion des Jahres“. – Text: Kerstin Unseld

Kartenvorbestellung hier

bigboxlogo

Anzeige