Kempten – 67-Jährige verursacht mit über fünf Promille Verkehrsunfall – Führerschein wurde sichergestellt

Blutentnahme Alkohol DrogenAm Dienstagvormittag, 21.11.2017, gegen 09:10 Uhr, kam es in der Hermann-von-Barth-Straße in Kempten zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 67-Jährige fuhr mit ihrem Pkw von der Hermann-von-Barth-Straße auf den Heussring ein und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten Lkw. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Anlässlich der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei der Unfallverursacherin deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über fünf Promille. Die Tatverdächtige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde zur Vorbereitung der Einziehung beschlagnahmt.