Kempten | 60-Jährige verunglückt mit ihren zwei Enkeln – Pkw überschlägt sich

Symbolbild

Am Montagmittag, 23.07.2018, kam es gegen 13 Uhr, auf dem Heussring in Kempten zu einem Unfall mit drei verletzten Personen. Eine 60-jährige Pkw-Fahrerin befuhr den Heussring vom Hornbach kommend in Richtung Lindauer Straße. Auf der Rücksitzbank befanden sich ihr vierjähriger Enkel und ihre dreijährige Enkelin in ihren Kindersitzen. Die Fahrzeugführerin kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Wagen überfuhr zwei auf dem Grünstreifen befindliche Eichen und überschlug sich mehrfach. Er kam anschließend auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Durch den Aufprall wurden die Fahrzeuglenkerin schwer und die beiden ordnungsgemäß gesicherten Kinder leicht verletzt. Alle drei wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro.
Für die Unfallaufnahme wurde der linke Fahrstreifen für etwa 30 Minuten gesperrt. Der Unfall wurde durch die Verkehrspolizei aufgenommen. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Auch die Feuerwehr Kempten war im Einsatz.