Kempten – 37-Jährige sprüht Tierabwehrspray Kontrahentin (35) ins Gesicht, unbeteiligtes Mädchen ebenfalls verletzt

Symbolbild

Symbolbild

Donnerstagabend, 22.02.2018, gegen 20:15 Uhr, sprühte eine 37-Jährige einer Bekannten am Busbahnhof in Kempten unvermittelt Tierabwehrspray ins Gesicht. Die 37-jährige Frau hatte wohl seit längerer Zeit immer wieder Streitigkeiten mit der 35-Jährigen, welche sie an diesem Abend im Wartehäuschen entdeckte. Bei dem Angriff wurde eine unbeteiligte 15-Jährige ebenfalls im Gesicht getroffen. Die beiden Verletzten mussten mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden. Das Tierabwehrspray wurde von der Polizei sichergestellt. Gegen die 37-Jährige wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.