Kempten – 34-Jähriger läuft unvermittelt auf die Straße und wird von Pkw erfasst

NotarztAm Morgen des 1. Advent, 03.12.2017, gegen 05:00 Uhr, kam es vor einer Kemptener Diskothek zu einem Verkehrsunfall. Ein 34-jähriger Fußgänger lief unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von einem vorbeifahrenden Pkw frontal erfasst. Durch den Zusammenstoß wurde er ca. 3 Meter durch die Luft geschleudert. Anschließend kam er vor dem Pkw auf der Fahrbahn schwerverletzt zum Liegen. Passanten eilten sofort zu dem Verletzten und leisteten Erste Hilfe. Der Fußgänger wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Kempten verbracht. Der 27-jährige Pkw Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt werden. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.