Kempten – 25-Jähriger rastet in Tankstelle aus, besucht sie aber ein weiteres Mal

Polizei Polizist DiensthemdAm Sonntagmorgen, 20.03.2016, wurde die Polizei Kempten zu einer Tankstelle im Schumacherring gerufen, nachdem ein 25-Jähriger dort renitent wurde. Der Tatverdächtige hatte zuvor an einem Tisch in der Tankstelle mit Tabak hantiert, woraufhin er von einer Angestellten gebeten wurde, den Tisch nicht zu verschmutzen. Der Mann geriet völlig in Rage, bedrohte und beleidigte die Angestellte massiv. Dem Tatverdächtigen wurde ein Hausverbot ausgesprochen.

In der Nacht auf Montag, 21.03.2016, trat dann selbiger Tatverdächtiger erneut an der Tankstelle auf. Ein polizeilicher Platzverweis wurde ausgesprochen, woraufhin der Tatverdächtige gegenüber den Polizeibeamten sein Missfallen in beleidigender Weise zum Ausdruck brachte. Er sieht nun mehreren Strafanzeigen entgegen.