Kempten – 20-Jähriger geht auf Ex-Freundin los und im Anschluss auf einen 69-Jährigen

Mann in HandschellenAm Freitagnachmittag, 17.11.2017, gingen bei der Polizeiinspektion mehrere Anrufe über eine Streitigkeit zwischen zwei Personen in Kempten ein. Passanten beobachteten, wie ein 20-jähriger Kemptener seiner Ex-Freundin nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung ihre Autoschüssel entwendete und mit ihrem Kleinwagen in auffälliger Fahrweise die Reichlinstraße in Kempten befuhr. Nachdem der junge Mann vor der 22-Jährigen anhielt und ausstieg, schlug er ihr ins Gesicht und zerrte sie in ihren Pkw. Als sich ein Passant in die Situation einmischte, ergriff die junge Frau die Möglichkeit mit ihrem Auto zu flüchten. Der 20-Jährige reagierte jedoch blitzschnell, hielt sich am Außenspiegel sowie geöffneten Fenster des Pkw fest und wurde mitgezogen. Die Streifenbeamten konnten vor Ort weder die junge Frau noch deren aggressiven Ex-Freund antreffen.

Wenig später ging ein weiterer Anruf eines 69 Jahre alten Kempteners ein. Er sei soeben mit seinem Mieter in einen Streit geraten und werde von diesem mit einem Schraubendreher bedroht. Die Streifenbeamten stellten vor Ort fest, dass es sich hierbei um den gesuchten 20-Jährigen handelte und nahmen ihn schließlich in Gewahrsam. Da der junge Mann unter Alkohol- sowie Betäubungsmitteleinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung, Bedrohung, Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.