Kempten – 20-Jährige niedergeschlagen und Handtasche geraubt

Kempten/Allgäu | 04.01.2012 | 12-0025

polizei 3Am Dienstag, 04.01.2012, um 20.40 Uhr, ereignete sich im Stiftskellerweg in Kempten ein Handtaschenraub. Eine 20-jährige Frau war auf dem Weg nach Hause und führte ihre weiße Damenhandtasche mit sich. Ein unbekannter Täter trat von hinten an die Geschädigte heran und schlug sie  zweimal mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf. Hierbei kam die Geschädigte zu Fall. Der Täter raubte  die Damenhandtasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Memminger Strasse. Die Handtasche wurde von der Streife in der Fürstenstrasse aufgefunden. Die Geldbörse mit 20,00 € Bargeld fehlte.

Die Frau erlitt durch die  Tat eine Kopfplatzwunde und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen nach dem Täter verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung: Junger Mann, ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Gestalt; trug eine graue Kapuzenjacke.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise zur Tat,  bitte an die Polizei in Kempten.

Anzeige