Kempten – 18-jähriger Wohnungsbewerber deckt Betrug auf

Polizei Polizist DiensthemdEin 18-Jähriger bewarb sich vergangene Woche um eine Wohnung in Kempten, welche auf einer Internetplattform angeboten wurde. Mit dem Vermieter, welcher der Anzeige zufolge aus England stammt, nahm der Bewerber per eMail Kontakt auf.

Dem Bewerber wurde ein Mietvertrag zugesandt, verbunden mit der Bitte eine Kaution in Höhe von 1.390 Euro an ein in England geführtes Konto zu überweisen. Nach ersten Recherchen des Bewerbers stellte sich schnell heraus, dass der vermeintliche Vermieter nicht der Wohnungseigentümer war. Von der Anmietung des Objekts nahm der der Bewerber Abstand, der Betreiber der Internetseite wurde über die Betrugsmasche informiert.