Kempten – 130 Gramm Betäubungsmittel bei Durchsuchung von Kripo-Beamten aufgefunden

kriminalpolizei-rücken_poeppel_new-facts-euIm Rahmen der Ermittlungen durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei Kempten am Dienstag, 15.11.2016, die Wohnung eines 52-Jährigen in Kempten im Allgäu. Dabei wurden rund 130 Gramm Marihuana und Haschisch sowie weitere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann war den Ermittlern kein Unbekannter. Bereits im April 2016 wurden bei ihm rund 500 Gramm Amphetamin in seiner Wohnung sichergestellt, deren Besitz er jedoch leugnete. Die erfolgte Auswertung der damals gesicherten Spuren ergab nun, dass ihm auch diese Betäubungsmittel zugeordnet werden können.