Kellmünz – Luxusautos brennen am frühen Morgen

Lkrs. Neu-Ulm/Kellmünz + 28.09.2012 + 12-2309

29-09-2012 kellmünz pkw-brand wis new-facts-eu

Der Integrierten Leitstelle wurde am Freitag Morgen, 28.09.2012, gegen 5.00 Uhr, der Brand eines Pkw nahe der Bahnlinie Memmingen nach Ulm, auf Höhe Filzingen, von einem Zugbegleiter gemeldet.

Umgehend wurden die Feuerwehren Altenstadt und Filzingen von ILS Donau-Iller alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten jedoch keinen brennenden Pkw auffinden. Es wurden dann noch weitere Punkte entlang der Bahnlinie von den Feuerwehren angefahren.

Nach kurzer Zeit konnte dann doch noch ein Brand festgestellt werden, jedoch waren es zwei hochwertige Pkw, ein BMW X6 und eine 6er-Sportcoupe, beide standen bereits im Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer abgelöscht.

Der Einsatzort war etwa 200 Meter nördlich des Bahnübergangs „Steinweg“ am Nordrand von Kellmünz. Der Brand der Luxusautos gibt der Kriminalpolizei Rätsel auf. Bei den beiden Pkw waren keine Personen vor Ort; im Laufe des Vormittags ergaben die Ermittlungen der Kripo, dass die beiden Fahrzeughalter beim Zelten am Filzinger Badesee waren. Warum sie aber ihre beiden Fahrzeuge mehrere hundert Meter südlich des Zeltplatzes abgestellt hatten, müssen die Ermittlungen noch beleuchten.

Bei dem Brand entstand erheblicher Sachschaden.

Foto: wis

 

Anzeige