Kaufbeuren – Video von Strafverfahren aus dem Amtsgericht im Netz – Angeklagte klaut Gerichtsakte und flüchtet

Richterhammer und Gesetzbuch - Deutschland

Ein Internetvideo von einer Gerichtsverhandlung auf youtube mit dem Namen „Fall Manu AG Kaufbeuren 2016-01-20“ (hier) hat den Vorfall ans Licht gebracht. Im Kaufbeurer Amtsgericht wurde der Fall der 49-jährigen Angeklagten verhandelt. Sie war wegen Fahrens ohne Führerschein angeklagt. Doch während der Verhandlung kam es zu einem Tumult. Die Angeklagte nutzte die Situation und stiehlt die Gerichtsakte vom Richterpult und schmeißt sie einem Bekannten zu. Dieser flüchtet mit der Akte aus dem Gerichtssaal. Auch die 49-jährige Angeklagte nutzt die Gunst der Stunde und entzieht sich der weiteren Verhandlung. Die Richterin quittiert das mit einem Urteil in Abwesenheit – acht Monate ohne Bewährung Freiheitsentzug. Zum Strafantritt wird sie geladen werden. Für den Aktendiebstahl wird sie wohl erneut vor Gericht erscheinen müssen.

Die Ostallgäuerin gehört offenbar einer Gruppierung an, die den Deutschen Staat ablehnt und deren Gesetze und Verordnungen nicht akzeptiert.

Nun hat die Polizei die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Gegen die Verurteilte wegen dem Diebstahl der Gerichtsakte und gegen weitere Personen, die verbotswidrig die Gerichtsverhandlung gefilmt hatten und veröffentlicht.