Kaufbeuren – Streit in Gemeinschaftsunterkunft – Kontrahent mit Messer an den Händen verletzt

Polizist PolizeiautoAm späten Samstagabend, 24.02.2018, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren zu einer Streitigkeit zwischen zwei aus Afghanistan stammenden Bewohnern. In dessen Verlauf bewaffnete sich einer der Männer mit einem Küchenmesser und verletzte seinen Kontrahenten an den Händen. Nach der Tat flüchtete der Täter zunächst, stellte sich jedoch dann wenig später der Polizei. Bei der Auseinandersetzung zog auch er sich leichte Verletzungen zu. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.