Kaufbeuren – Stichflamme verbrennt Mann Gesicht und Brust

Notarzt RTW new-facts-euAm späten Dienstag Vormittag, 23.12.2014, gegen 11.30 Uhr, kam es in einer Wohnung in Kaufbeuren zu einer Verpuffung.

Ein 64-jähriger Mann wollte ein Feuerzeug mit Flüssiggas befüllen. Durch eine brennende Kerze an einem Weihnachtsgesteckk entzündete sich das Gas und es kam zu einer Stichflamme. Der Mann erlitt schwere Brandverletzungen im Gesichts- und Brustbereich und wurde mit Notarzt und Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.