Kaufbeuren – Siebenjähriges Kind läuft vor Pkw – Fahrzeuglenker hat 0,6 Promille

Rettungswagen-Blaulicht

Foto: Symbolfoto

Am Mittwoch Abend, 22.10.2014, gegen 19.04 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Sudetenstraße/Proschwitzer Straße in Kaufbeuren ein Verkehrsunfall mit einem siebenjährigen Kind.

Ein 65-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Pkw vom Hartmähderweg in die Sudetenstraße ein und übersah dabei das Mädchen, die an der Fußgängerampel die Straße überquerte. Ob ein Zusammenstoß stattfand, konnte weder das Mädchen noch der Mann genau sagen. Das Mädchen stürzte jedoch und verletzte sich dabei leicht am Knie. Der Mann rief sofort den Rettungsdienst.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei beim Pkw-Fahrer leichten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Der Pkw-Fahrer bekommt nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Anzeige