Kaufbeuren – Pizzabote ausgeraubt

Lkrs. Ostallgäu/Kaufbeuren | 20.12.2011 | 11-1675

polizeiauto-40Am Dienstag, 20.12.2011, wurden bei einer Pizzeria in Kaufbeuren, gegen 19.30 Uhr, zwei Pizzas in die Anemonenstraße in Kaufbeuren bestellt. Der Pizzabote traf dort 20 Minuten später ein und wurde von einem jungen Mann erwartet. Dieser forderte den Pizzaboten auf, ihm auf einem Fußweg zu folgen. Nach einem kurzen Stück wurde der Pizzabote von einem weiteren Mann von hinten zu Boden gestoßen und von beiden Männern mit Fußtritten traktiert. Die beiden Täter forderten die Geldbörse und entnahmen diese schließlich aus der Gesäßtasche des Opfers. Danach flüchteten die beiden Täter mit dem Geldbeutel und den beiden Pizzas zu Fuß in Richtung der Straße „Am Grafensteigle“. Der 22-jährige Pizzabote wurde leicht am Ohr verletzt und ambulant im Klinikum versorgt. Der erbeutete Geldbetrag liegt im unteren dreistelligen Bereich. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Täter 1: Männliche Person, ca. 20 bis 25 Jahre alt, 170 – 180 cm groß, ohne Bart und ohne Brille, mit schwarzer hüftlanger Jacke mit Kapuze und einer dunklen Hose bekleidet. Vom Täter 2 ist nur bekannt, dass es sich um eine männliche Person handelt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Kaufbeuren oder jede andere Polizeidienststelle.

Anzeige