Kaufbeuren – Fahranfänger mit Promille von der Polizei gestoppt

Stopp PolizeiAm Donnerstagmorgen, 10.05.2018, fuhr ein Fahranfänger in Kaufbeuren mit seinem Pkw. Auf dem Beifahrersitz saß sein alkoholisierter Kumpel. Dieser hielt eine Bierflasche laut grölend aus dem Fenster. Beide machten im Pkw, bei voller Fahrt Party. Den hinter ihnen fahrenden Polizeiwagen bemerkten sie anfangs nicht. Das Fahrzeug wurde einer Kontrolle unterzogen.

Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer noch Fahranfänger ist. Bei diesem zählt laut Gesetz eine Atemalkoholgrenze von 0,00 mg/l. Diese überschritt er deutlich. Nach erfolgter Sachbearbeitung auf der Dienststelle Kaufbeuren durfte er zu Fuß den Heimweg antreten. Den Fahrzeugschlüssel darf er ausgenüchtert wieder bei der Polizei abholen. Ihn erwartet nun eine Anzeige mit Fahrverbot.