Kaufbeuren – Einbrecher geschnappt und weitere Taten geklärt

 

Einbruch foto polizei new-facts-eu

Symbolfoto

Bereits am 07.0914, 21.45 Uhr, teilten zwei aufmerksame Zeugen der PI Kaufbeuren mit, dass sie zwei Personen mit Einbruchswerkzeug im Bereich der Kleingartenanlage in der Gewerbestraße beobachtet hätten. Durch die eingesetzten Streifen wurden ein 33 Jähriger aus Kempten und ein 37 jähriger Kaufbeurer, die sich in einem Gebüsch versteckt hatten, festgenommen werden. Daneben fand sich Diebesgut und das Einbruchswerkzeug. Beide Männer waren deutlich alkoholisiert. Im Laufe der weiteren Ermittlungen konnten den Beiden neun Einbrüche in Gartenhäuser, die meisten davon wurden in der Nacht zum 06.09.14 verübt, nachgewiesen werden. Entwendet wurden Gegenstände des täglichen Bedarfs, Nahrungsmittel und Getränke. Der entstandene Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Eine Perlenhalskette konnte bisher nicht zugeordnet werden. Hinweise dazu bitte an die PI Kaufbeuren unter Tel.-nr. 08341/9330. Ein gegen den 33-Jährigen bestehender Haftbefehl in anderer Sache konnte vollzogen werden, der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Anzeige