Kaufbeuren – Dachlawine verletzt Säugling schwer am Kopf

Lkrs. Ostallgäu/Kaufbeuren + 06.03.2013 + 13-0416

notarzt-rueckenschild juh new-facts-eu poeppelAm Mittwoch, 06.03.2013, gegen 15.20 Uhr, wurde ein fünf Monate alter Säugling durch herabfallenden Schnee, bzw. Eis schwer am Kopf verletzt. Der 31-jährige Vater ging mit seinem Kinderwagen auf dem Gehweg Am Hang in Kaufbeuren spazieren, als er auf einmal ein lautes Geräusch wahrnahm. Geistesgegenwärtig zog er den Wagen zurück und sah, dass eine größere Dachlawine vom Mehrfamilienhaus herunterfiel. Diese traf jedoch den Kinderwagen und durchschlug dessen Dach. Anschließend wurde das Baby am Kopf getroffen und schwer verletzt.Mit dem Rettungswagen wurde der Säugling ins Klinikum gebracht.

Durch einen herbeigerufenen Kran vom Bauhof Kaufbeuren wurde das Dach von Schnee und Eis befreit, so dass eine Sperrung des Bereichs nach kurzer Zeit aufgehoben werden konnte. Gegen den verantwortlichen Hauseigentümer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

 

Anzeige