Kaufbeuren – Apotheken-Einbrecher auf frischer Tat verhaftet

Lkrs. Ostallgäu/Kaufbeuren | 07.06.2012 | 12-1240

festnahme32Es war kurz vor 4.45 Uhr am Donnerstag, 07.06.2012, als zwei verdächtige Männer nach einem Einbruch durch uniformierte Beamte der Polizei in Kaufbeuren festgenommen wurden. Die beiden Männer waren von einem Anwohner beim Verlassen der Stadtapotheke beobachtet worden. Wenige Minuten nach der Mitteilung an die Polizei wurden die beiden Tatverdächtigen anhand der Beschreibung von den Beamten erkannt und auf ihrer Flucht in Tatortnähe festgenommen. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 29- und 31-jährige Deutsche aus dem Raum Kaufbeuren. Der ältere Täter hatte sich durch das Aufschlagen eines Fensters deutliche Schnittverletzungen an den Händen zugezogen und wurde ärztlich versorgt. Im mitgeführten Rucksack wurden die entwendeten Medikamente und das Münzgeld aus der Apotheke gefunden. Die anschließende Durchsuchung der Wohnung der beiden Tatverdächtigen erbrachte keine weiteren Erkenntnisse. Der Jüngere der beiden Tatverdächtigen räumte in seiner Vernehmung den Einbruchdiebstahl ein, während der ältere Täter keine Angaben machte. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Anzeige