Kaufbeuren – Alkoholisierter Mann löst Polizeigroßeinsatz aus

Lkrs. Ostallgäu/Kaufbeuren + 30.04.2014 + 14-0613

waffe-42Am Mittwoch Nachmittag, 30.04.2014, gegen 16.40 Uhr, verständigte ein 27-jähriger Mann per Notruf 110 die Polizei. Er wurde kurz zuvor am Bahnhof von einem älteren Mann angesprochen, der angab, mehrere Menschen erschossen zu haben.

Daraufhin wurden mehrere Streifenbesatzungen zum Bahnhof geschickt und konnten den vermeintlichen Täter stellen. Wie sich herausstellte war der 56-Jährige stark alkoholisiert und wollte sich mit der Mitteilung nur einen Scherz erlauben. Der Mann wurde anschließend ins Bezirkskrankenhaus verbracht und wird nun wegen Vortäuschen einer Straftat zur Anzeige gebracht.

Anzeige