Kaufbeuren – 34-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt – Palette rutscht und Arbeiter erleidet schwere Handverletzungen

notarzt-rueckenschild_juh_new-facts-eu_poeppel.jpg.pagespeed.ic.SZzV_qcfSjAm Donnerstag, 26.03.2015, ereignete sich um kurz nach 12.00 Uhr, in einem Betrieb in Kaufbeuren ein Arbeitsunfall. Dabei wollte ein 34-jähriger Berufskraftfahrer zusammen mit einem Mitarbeiter der Firma den Lkw mit einer 600 Kilogramm schweren Palette beladen. Beim Beladen kam die Palette auf dem Hubwagen ins Rutschen und quetschte dem 34-Jährigen beide Hände ein, wodurch er schwere Handverletzungen erlitt und notärztlich versorgt werden musste. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung mit Notarzt und Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.