Kaufbeuren – 24-jähriger Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizeistreife

Lkrs. Ostallgäu/Kaufbeuren | 16.11.2011 | 11-1424

AlkoholtestAm Mittwochmorgen, 16.11.2011, gegen 1.00 Uhr, fiel an der Spittelmühlkreuzung in Kaufbeueren ein Pkw Lenker, durch auffällige Fahrweise, auf. Auf Anhaltesignale reagierte der 24-jährige Rheinlandpfälzer nicht. Er gab Gas und versuchte, sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen.  Die engen Kaufbeurer Gassen wurden ihm jedoch zum Verhängnis. Unter dem Berg prallte er zunächst gegen einen Betonpoller und anschließend gegen eine Hauswand. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro.

Ein Alkomatentest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der 30-jährige Beifahrer, der ebenfalls alkoholisiert war, wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Anzeige