Kauder warnt vor Nachbesserungen am Sondierungsergebnis

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) warnt davor, Ausverhandeltes noch einmal neu zu verhandeln. „Was jetzt als Konsens auch der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, an dem gibt es nichts mehr zu rütteln“, sagte er der „Bild“ (Montagausgabe). „Auch uns ist Einiges schwergefallen, nicht nur der SPD“, sagte er weiter.

Außerdem riet er den Verhandlungspartnern der SPD, die Ergebnisse besser zu „verkaufen“. Seine Empfehlung sei, „gut über die Ergebnisse zu reden“. Kauder zu „Bild“: „Die SPD hat doch viel erreicht. Darüber muss sie jetzt auch mal reden. Wenn die Menschen im Augenblick die SPD hören, haben sie den Eindruck: Das war nix.“

Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur