Kauder: Klausurtagung „erfolgreich beendet“

Murnau (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat eine positive Bilanz des Klausurtreffens der Koalitionsspitzen von Union und SPD in Oberbayern gezogen. „Wir haben die Tagung unserer Führungsgremien der beiden Fraktionen im Deutschen Bundestag erfolgreich beendet“, sagte Kauder am Dienstag im Murnau. „Wir haben Beschlüsse gefasst, die für die Menschen wichtig sind mit unserem großen Paket für Bauen, Wohnen und Eigentum erwerben für junge Familien mit Kindern.“

Außerdem habe man sich mit internationalen Herausforderungen im Mittleren und Nahen Osten beschäftigt. „Ich kann nur hoffen, dass der `Geist von Murnau` uns durch die nächsten Wochen und Monate trägt“, fügte Kauder hinzu. Auch SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles zog eine positive Bilanz des Treffens. „Das Miteinander der Fraktionen CDU/CSU und SPD war hier in Murnau sehr konstruktiv und lösungsorientiert“, sagte sie. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sagte, dass das Treffen Gemeinsamkeiten hervorgehoben habe. „Es war auf dieser Klausurtagung sehr deutlich, dass wir den gemeinsamen Willen haben, die Herausforderungen, vor denen unser Land steht, auch gemeinsam zu bewältigen“, sagte der CSU-Politiker. Bei dem Klausurtreffen im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen unter Leitung von Nahles, Kauder und Dobrindt ging es vor allem um das Thema Wohnen. Am Montag hatten sich die Fraktionsspitzen auf der Zugspitze getroffen, am Dienstag wurden die Beratungen in Murnau am Staffelsee fortgesetzt. Unter anderem wurden eine Wohnungsbauoffensive und Maßnahmen gegen stark steigende Mieten besprochen. Weitere Themen waren der Fachkräftemangel und der Klimaschutz.

Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur