Kauder greift SPD wegen Rot-Rot-Grün in Thüringen an

Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Wegen der geplanten Koalition mit Linken und Grünen in Thüringen hat der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder (CDU), die SPD schwer angegriffen. „Der innere Zustand der Linken ist desaströs“, sagte Kauder der „Bild-Zeitung“. „Wenn Teile der Linksfraktion ihrem Chef Gregor Gysi eine Falle stellen und zulassen, dass er mit Kameras im Bundestag bis auf die Toilette verfolgt wird, müsste sich auch der Letzte bei SPD und Grünen sagen: Mit denen geht es nicht.“

Umso unverständlicher sei es, dass die SPD in Thüringen einem Linken-Ministerpräsidenten ins Amt helfe. „Das werde ich der SPD nicht so schnell vergessen.“ Enttäuscht zeigte sich Kauder auch von den Grünen, die in die geplante Koalition in Thüringen eintreten wollen: „Und die Grünen mögen sich vielleicht auf dem Bundesparteitag etwas vernünftiger als früher präsentiert haben. Aber auch dazu passt Rot-Rot-Grün in Erfurt nicht.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige