Katastrophenschutzübung – Absturz Antonov bei Eisenburg

Memmingen/Lkrs. Unterallgäu | 12-1000 – Teil IIicao-übung 05-05-2012 memmingen-eisenburg new-facts-eu

Rund 50 Minuten nach dem Luftcrash im Bereich Memmingerberg, wird durch ein umherirrender, verletzter Fluggast der Antonow, an einer Straße bei Eisenburg, von einem vorbeifahrenden Passanten wahrgenommen. Der Autofahrer meldet den Vorfall unter 110/112 an die Notrufzentrale. Bei der abgestürzten Antonow im Eisenburger Wald wird im Laufe des Einsatzes festgestellt, dass diese am ehemaligen Fliegerhorst Kaufbeuren mit zehn Personen zu einem Rundflug gestartet war.

[maxgallery name=“12-1000/gallerie-007{/gallery}


[maxgallery name=“12-1000/gallerie-009{/gallery}


Anzeige