Kammlach – Polizei zieht Bilanz nach Umzug

Lkrs. Unterallgäu/Kammlach + 09.02.2013 + 13-0267

polizisten-38Samstag, 09.02.2013 – Während der Faschingsumzug ohne Probleme über die Bühne ging, zeigten etliche Besucher nach dem Umzug ihr wahres Gesicht. Es waren zwar weniger Besucher als 2012, jedoch sprachen diese umso mehr dem Alkohol zu. Eine auffallend große Anzahl von Betrunkenen und erheblich Betrunkenen war unterwegs, deren Hemmschwelle gegen Null ging.

Auf Grund der Vielzahl von Betrunkenen entschlossen sich die Ausschankstellen, ihren Betrieb vorzeitig einzustellen, was nicht nur eine sehr vernünftige, sondern auch notwendige Maßnahme darstellte.

Auffallend war auch, dass viele kleine Gruppen unterwegs waren, die ein sehr hohes Aggressionspotenzial zeigten. Dies äußerte sich darin, dass es zwischendurch immer wieder zu heftigen, verbalen Auseinandersetzungen kam, die jedoch noch vor Erreichen einer Straftat von den Einsatzkräften der Polizei Mindelheim geschlichtet werden konnten.

 

Anzeige