Kammetal-Ried – Flammen schlagen dem Dach eines Einfamilienhauses

28-12-2013 gunzburg ichenhausen brand Haus feuerwehr zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Symbolbild

Am Samstag, 17.01.2015, gegen 19.30 Uhr, wurde ein Brand eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße von Ried/Kammetal, Lkrs. Günzburg, gemeldet.

Die Bewohner, ein Ehepaar mit 23-jährigem Sohn, konnten unverletzt aus dem Haus flüchten. Beim Eintreffen der Rettungskräfte schlugen bereits die Flammen aus dem Dach. Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein älteres kleines Einfamilienhaus . Der Brand ist im Jugendzimmer, 1. Stock mit Dachschräge , ausgebrochen. Das Obergeschoss ist vollständig ausgebrannt.

Zur Brandbekämpfung waren fast 100 Feuerwehrkräfte – der Wehren Ried, Ettenbeuren, Ichenhausen, Langenhaslach, Behlingen – eingesetzt gewesen.

Es wird ein Schaden von ca. 100.000 Euro geschätzt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Geschädigten kamen bei Verwandten unter. Die Brandursache ist derzeit nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.