Kammeltal – Fahrlässige Ascheentsorgung wahrscheinlich Brandursache am Sägewerk

Lkrs. Günzburg/Kammeltal | 17.10.2011 | 11-1196

brandspurhundDie Ermittlungen nach dem Brand eines Sägewerkes am vergangenen Dienstag, 11.10.2011, in Behlingen haben jetzt zu einem Tatverdacht geführt. Nachdem die Kriminalpolizei Neu-Ulm nach Befragungen, Zeugenvernehmungen und Einsatz eines Brandmittelsuchhundes verschiedene Ursachen wie Blitzschlag, Selbstentzündung oder fehlerhafte Elektrik ausschließen konnte, bleibt die bereits früh in die Ermittlungen mit einbezogene Brandstiftung. Nach jetzigem Stand ist jedoch kein vorsätzliches Handeln erkennbar. Vielmehr kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit als Ursache für das Feuer nicht korrekt entsorgte Asche aus dem Ofen eines Sozialraumes der Firma in Betracht. Ermittelt wird gegen einen Mitarbeiter.

Hauptbericht

Anzeige