Kai Pflaume erhält Medienpreis der Bundesvereinigung Lebenshilfe

Kai Pflaume, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kai Pflaume, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Moderator Kai Pflaume wird für die NDR-Reihe „Zeig mir Deine Welt“ mit dem Medienpreis „Bobby“ der Bundesvereinigung Lebenshilfe ausgezeichnet. Das teilte der NDR am Donnerstag mit. In der Reihe, die im Juni 2013 gesendet worden war, hatte Pflaume junge Menschen mit Behinderung zwischen Anfang 20 bis Mitte 30 besucht und sie in ihrem Alltag begleitet.

Bundestagsvizepräsidentin und Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, Ulla Schmidt, lobte den Respekt und den Humor mit denen der Moderator in der Sendung Menschen mit Behinderung begegnet sei. „Kein erhobener Zeigefinger erklärt dem Zuschauer aus Fachperspektive, was Inklusion bedeutet.“ Die Lebenshilfe vergibt den nach dem Schauspieler Bobby Brederlow benannten „Bobby“ seit 1999. Preisträger waren unter anderen Günther Jauch und Alfred Biolek. Im vergangenen Jahr wurde das Team des Münsteraner „Tatort“ mit der kleinwüchsigen Gerichtsmedizinerin Silke Haller, gespielt von ChrisTine Urspruch, ausgezeichnet. Der Preis soll im Oktober in Berlin an Pflaume übergeben werden.

Anzeige