Kabinett beschließt Ausweitung der Lkw-Maut auf Bundesstraßen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Lkw-Maut soll ab Mitte 2018 auf alle Bundesstraßen ausgeweitet werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) beschloss das Kabinett am Mittwoch. Bisher ist der Großteil des etwa 40.000 Kilometer langen Bundesstraßennetzes in Deutschland nicht mautpflichtig.

Das Bundesverkehrsministerium hofft durch die Ausweitung der Lkw-Maut auf zusätzliche Einnahmen in Milliardenhöhe. Ziel ist eine bessere Finanzierung der Bundesfernstraßen sowie eine moderne, sichere und leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur in Deutschland.

LKW, über dts Nachrichtenagentur
Foto: LKW, über dts Nachrichtenagentur