Justizministerin positioniert sich hinter Nahles

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, hat der unter Druck geratenen Parteichefin Andrea Nahles demonstrativ den Rücken gestärkt. „Ich halte Andrea Nahles für eine ganz außergewöhnliche Politikerin. Es ist unglaublich, was sie in den vergangenen Jahren geleistet hat“, sagte die Justizministerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben).

„Jetzt ist sie eine sehr gute Partei- und Fraktionschefin. Ich ziehe den Hut vor Andrea Nahles.“ Auf die Nachfrage, ob Nahles unabhängig vom Ausgang der Hessen-Wahl fest im Sattel sitze, antwortete Barley: „Ja. Sie hat meine volle Unterstützung und die der gesamten SPD.“ Landtagswahlen sollten nicht überhöht werden. Sie gehe davon aus, dass alle willens seien, die Große Koalition fortzusetzen, sagte Barley. Leider werde die gute Arbeit des schwarz-roten Bündnisses „vom Dauerstreit in der Union immer wieder überdeckt“, kritisierte sie. „Damit muss endlich Schluss sein.“

Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur