Just Fontaine: "Thomas Müller spielt wie Alfredo di Stéfano"

Thomas Müller (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Thomas Müller (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der ehemalige französische Nationalspieler Just Fontaine hat erklärt, warum es ihm besonders DFB-Spieler Thomas Müller angetan hat: „Er ist überall zu finden, er spielt wie mein in dieser Woche verstorbener Freund Alfredo di Stéfano“, sagte der 80-Jährige im Interview mit der „Welt“. Müller sei „große Klasse“. Der größte deutsche Stürmer bleibe aber Gerd Müller, sagte Fontaine.

Der Franzose hält einen der ältesten Rekorde der Fußballgeschichte: Bei der WM 1958 traf er insgesamt 13 Mal. Dass sein WM-Rekord irgendwann fallen wird, glaubt Fontaine nicht: „Ich würde gern demjenigen die Hand schütteln, der meinen Rekord bricht. Ich wäre nicht traurig darüber“, so der Franzose. „Doch ich glaube, mein Rekord ist für die Ewigkeit, ihn nehme ich mit ins Grab. Den wird nie einer brechen.“ Das WM-Finale am Sonntag, sagte Fontaine, werde derjenige gewinnen, der das erste Tor schießt. Die beste Mannschaft der WM sei für ihn aber so oder so Deutschland: „Dieses unglaubliche Team spielt einen sagenhaften Kollektivfußball.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige