Der Vermisste junge Mann aus Kempten wurde tot aufgefunden

 

UPDATE, 14.09.2018

Der seit 22.08.2018 vermisste 23-Jährige wurde tot aufgefunden.

Am Donnerstagnachmittag, 13.09.2018, teilte ein Förster mit, dass er in einem Waldgebiet bei Kempten eine männliche, leblose Person auffand. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden bzw. eine Gewalteinwirkung durch Dritte liegen nicht vor.


Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht die Möglichkeit, dass der Vermisste ein Zelt mit sich führt und sich in einem Wald aufhält. Die Polizei weist dringend darauf hin nicht an verdächtige Zelte heranzutreten, sondern die Polizei zu informieren. Hinweise zu Aufenthaltsorten, an welchen der Vermisste seit letzten Dienstag gesehen wurde, erbittet die Polizei Kempten unter Telefon 0831/9909-2140.


Am Mittwochmittag, 22.08.2018 wurde Leon N. bei der Polizei Kempten als vermisst gemeldet, nachdem er am Abend zuvor sein gewohntes Umfeld verlassen hatte und nicht mehr zurückgekehrt war. Er benötigt dringend ärztliche Hilfe!

Der Vermisste ist zwischen 175 und 180 Zentimeter groß, hat eine sehr schlanke Figur und rot gefärbte schulterlange Haare mit einem Seitenscheitel; in der Nase trägt er ein Piercing. Zumeist ist er bekleidet mit schwarzer Jeans, schwarzen Sneaker-Schuhen mit weißer Kappe und einem schwarzen Kapuzenjacke. Eventuell trägt er eine schwarze Umhängetasche bei sich.

Die Polizei Kempten bittet um Mithilfe unter Telefon 0831/99090.