Junge Unternehmer fordern dauerhafte Anhebung des Rentenalters

Senioren, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Jungen Unternehmer fordern eine dauerhafte Anhebung des Renteneintrittsalters. Der „Bild-Zeitung“ (Montag) sagte die Verbandsvorsitzende Lencke Wischhusen, nach 2030 müsse sich das Renteneintrittsalter noch viel stärker an der steigenden Lebenserwartung orientieren. Wischhusen schlug vor, das Renteneintrittsalter bei jedem zusätzlichen Jahr Lebenserwartung automatisch um acht Monate anzuheben.

„Die Rentenbezugsdauer explodiert. Die Lasten dafür müssen zwischen Jüngeren und Älteren fair verteilt werden“, sagte Wischhusen der „Bild“. Der demografische Wandel könne nicht aufgehalten werden. Darauf müsse das Rentensystem eingestellt werden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige