Jugendlichen ausgeraubt

Stuttgart/Stammheim | 12.06.2011 | 11-279

Zwei bislang unbekannte Jugendliche haben am Samstag (11.06.2011) gegen 21.25 Uhr in der Asperger Straße einen 15-Jährigen verbal bedroht und ihm sein iPod und wenig Bargeld abgenommen.

Die beiden Täter fuhren mit dem 15-Jährigen mit dem Bus bis zur Endhaltestelle der Linie E15, wo sie zusammen ausstiegen. Als die beiden ihn nach dem Weg zur Justizvollzugsanstalt fragten, begleitete er sie bis zur Asperger Straße. Dort hielt ihm einer der beiden plötzlich die Faust vors Gesicht und forderte seine Wertsachen. Nachdem er ihnen sein iPod und sein Geld übergeben hatte, rannten die Täter davon.

Beide waren Südländer und 14 bis 16 Jahre alt. Der Wortführer war zirka 180 cm groß, korpulent und hatte helle kurz geschorene Haare. Sein Begleiter hatte schwarze kurze Haare, die im Nacken hochrasiert waren.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat unter der Rufnummer 8990-5461 in Verbindung zu setzen.

Anzeige