Jürgen Trittin joggt im Deutschland-Trikot

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Ex-Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) ist gegenüber nationalen Symbolen aufgeschlossener als früher: „Mit dem grünen Auswärtstrikot der deutschen Nationalmannschaft gehe ich gelegentlich joggen“, sagte der Grünen-Politiker „Bild am Sonntag“. In der Vergangenheit sei dies anders gewesen. „Ich hatte früher eine stärkere Zurückhaltung bei nationalen Symbolen. Das war begründet in der Sorge, dass Deutschland wieder in einen schrecklichen Nationalismus zurückfällt“, so Trittin.

„Was ich aber in meiner Regierungszeit gelernt habe, ist, dass unsere Nachbarn von uns erwarten, dass wir uns entsprechend unserer Größe und wirtschaftlichen Stärke bei der Lösung von Problemen beteiligen.“ Trittin kündigte gegenüber „Bild am Sonntag“ außerdem an, dass er 2017 – mit dann 63 Jahren – erneut für den Bundestag kandidieren werde: „Mir macht meine Arbeit Spaß, die würde ich gerne fortsetzen.“

Jürgen Trittin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jürgen Trittin, über dts Nachrichtenagentur