Johannes B. Kerner kann Krimis im Fernsehen nichts abgewinnen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Moderator Johannes B. Kerner kann Krimis im Fernsehen nichts abgewinnen: „Ich gehöre vermutlich zu den wenigen Deutschen, die noch nie einen `Tatort` komplett gesehen haben“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Sein Leben sei aufregend genug, da brauche er keine künstliche Anspannung, fügte Kerner hinzu: „Deshalb gucke ich mir überhaupt keine Krimis an, auch nicht `Aktenzeichen XY`. Wenn der Film anfängt und es heißt `Das ist Dorothee M., noch weiß sie nicht, dass dies ihr letzter Donnerstag ist …`, bin ich schon raus. Da hab ich Schiss, ich brauche diese Anspannung nicht.“

Der „Tatort“ sei dennoch eine fantastische Marke, räumte der Moderator ein: „Aber dass er auch ohne mich funktioniert, ist ja auch eine schöne Erkenntnis.“

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur