Jettingen-Scheppach – Vorfahrtsberechtigen übersehen – drei Schwerverletzte

706A1139

Foto: Zwiebler

Am Mittwoch, 06.01.2016, gegen 11.00 Uhr, prallten an der sogenannten „Schönenberger Kreuzung“ bei Jettingen-Scheppach, Lkrs. Günzburg, zwei Pkw zusammen. Dabei wurden alle drei Insassen schwer verletzt.
Eine 18-jährige Frau aus dem Kreis Günzburg war auf der Kreisstraße GZ16 in Richtung Jettingen-Scheppach unterwegs und wollte die St2025 geradeaus überqueren. Dabei übersah sie offensichtlich das vorfahrtberechtigte Fahrzeug einer 52-jährigen Frau aus Bad Kissingen. Diese stieß gegen die linke Seite der Unfallverursacherin. Dabei wurde die 18-Jährige schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus
geflogen werden. Lebensgefahr besteht nicht. Die 52-jährige und ihr 59-jähriger Beifahrer aus Hessen wurden mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.
An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von jeweils etwa 2.000 Euro. Die Sachbearbeitung liegt bei der Polizeiinspektion Burgau.

 

Foto: Zwiebler