Jettingen – Mann gerät mit Hand in Sägeblatt

Lkrs. Günzurg/Jettingen-Scheppach + 24.06.2013 + 13-1133

christoph-22 strasse new-facts-euAm Montagvormittag, 24.06.2013, geriet ein 46-jähriger Arbeiter auf einer Firmenbaustelle in der Siemensstraße bei der Aufgabe Kanthölzer zu schlitzen aufgrund Unaufmerksamkeit mit einer Hand in das rotierende Sägeblatt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen an der Hand zu. Der 46 Jährige wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 22“ in die Universitätsklinik nach Ulm geflogen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

 

Anzeige