Jerusalem: Erneut Ausschreitungen auf dem Tempelberg

Jerusalem, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jerusalem, über dts Nachrichtenagentur

Jerusalem – Auf dem Tempelberg in Jerusalem ist es am Mittwoch erneut zu Ausschreitungen gekommen. Dutzende Palästinenser hätten Steine auf israelische Sicherheitskräfte geworfen, berichtet die Zeitung „Haaretz“ auf ihrer Internetseite. Die Polizei habe die Demonstranten schließlich zurückdrängen können.

Mehrere Menschen seien verletzt worden. Der Tempelberg sei aufgrund der Proteste kurzfristig für Besucher gesperrt worden, nach Beruhigung der Lage sei er jedoch wieder geöffnet worden. In Jerusalem kommt es immer wieder zu Spannungen. Erst in der vergangenen Woche war der Tempelberg nach Ausschreitungen geschlossen worden. Zuvor war ein israelischer Aktivist durch Schüsse schwer verletzt worden. Ein Palästinenser, der an dem Attentat beteiligt gewesen sein soll, wurde daraufhin von israelischen Sicherheitskräften erschossen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige