Jeder Zweite für Diesel-Fahrverbote

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – 50 Prozent der Bevölkerung halten Fahrverbote für ältere Diesel-Modelle für angemessen, um die Luftverschmutzung in Innenstädten zu reduzieren. 45 Prozent sprechen sich gegen Fahrverbote aus, so das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für das ARD-Morgenmagazin am Freitag. Nach dem zweiten „Diesel-Gipfel“ im September 2017 hatte noch eine knappe Mehrheit von 53 Prozent Fahrverbote abgelehnt, 42 Prozent waren damals für solche Verbote.

Deutliche Mehrheiten für Fahrverbote gibt es unter den Anhängern der Grünen (65 Prozent) und der Linken (60 Prozent), während die Wähler der AfD mit 67 Prozent diese Maßnahme überwiegend ablehnen.

Parkende Autos in einer Straße, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Parkende Autos in einer Straße, über dts Nachrichtenagentur